Denkatelier: Denken & Handeln

 

Theorie und Praxis gehen bei L+D Hand in Hand: 

Das Denken für sich allein aber bewegt nichts, sondern nur das auf einen bestimmten Zweck gerichtete, praktische Denken.

Aristoteles, Nikomachische Ethik, 1139a (VI, Kapitel 2)  

Wir holen aus der Praxis unseren Input. Hierbei schöpfen wir aus den Erfahrungen des interdisziplinären L+D-Teams.

In der Theorie reflektieren wir die Praxis und untersuchen, warum etwas erfolgreich ist. Hieraus entwickeln wir nachhaltige Produkte (Leistungen, Strategien, Befragungen, Analysen, Methoden oder Zielsetzungen).

In der nachfolgenden Anwendung unserer Produkte testen und optimieren wir unsere Theorien und Best Practices.    

Das Denkatelier setzt auf: Reflexion, Individualität, Kreativität, Experimentierfreude, Innovation, Umsetzung, Optimierung und Nachhaltigkeit.

 

Das Denkatelier ist intern für L+D von großer Bedeutung: Wir entwickeln unsere eigenen Produkte, unterstützen uns gegenseitig in den verschiedenen Projekten und bilden einander fort.

Einige Formate bieten wir auch extern für Sie an: siehe jeweils "Aktuelles Angebot".

 

Ansprechpartnerin: Marieke Abram

Laboratorium

Wir entwickeln mit Ihnen!

Das Laboratorium dient der Entwicklung sowie Reflexion von Ideen, Konzepten, Projekten sowie Verfahren. 

Formate:

  • Think Tanks: Arbeitsgruppen, Philosophischer Salon
  • Recherche: zu Ihren Themen
  • Konzeptreflektionen: Businessplan, Wirtschaftsplan
  • Entwicklung eigener Instrumentarien
  • Pilotprojekte: Unterstützung von Start-ups
  • Projektmanagement
  • Agile Geschäftsmodelle

Aktuelles Angebot

Arbeitsgruppen

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe:

  • ist kostenfrei und unverbindlich,
  • beinhaltet keine vorgefertigten Lektionen,
  • bietet Raum für den Austausch mit Fachkollegen,
  • geht auf Ihren konkreten Bedarf ein,
  • ist ergebnisoffen und 
  • liefert neue Kontakte, Ideen, Impulse und vielleicht sogar neue gemeinsame Projekte.

Dauer: max. 3,5h, nachmittags.

Ort: LIMBERGER+DILGER, Karlstr. 60, 79104 Freiburg

Anmeldung: bei Marieke Abram (abram@limberger-dilger.de)

Teilnehmeranzahl: Sobald für eine Arbeitsgruppe mind. 3 und max. 5 Teilnehmer gefunden sind, werden wir einen gemeinsamen Termin fixieren. 

Sie dürfen gerne bei uns eine Arbeitsgruppe zum Thema Ihrer Wahl bestellen. 

 

Themen für Arbeitsgruppen: 

[AG_02] Vom Umgang mit schwierigen Menschen

Für alle, die im Berufsalltag damit zu tun haben

  • Woran erkennt man schwierige Menschen?
  • Stecken manchmal sogar Pathologien dahinter?
  • Gibt es trotzdem konstruktive Wege für eine gemeinsame Zusammenarbeit?
  • Wie löst man sich von schwierigen Menschen?


[AG_03] Von der Rekrutierung und vom Bewerbungsgespräch

Für Mitarbeiter im Bereich Personalmanagement 

  • Wo und wie findet man die besten Kandidaten?
  • Wie führt man ein Bewerbungsgespräch?
  • Wie erkenne ich die Persönlichkeit eines Bewerbers?
  • Woran erkennt man schwierige Persönlichkeiten und Blender?
  • Wie motiviert und bindet man gute Mitarbeiter?
  • Was ist eine tolle Arbeitskultur?


[AG_04] Ist mein Unternehmen ein Great Place to Work?

Für Veränderungswillige

  • Was ist eine großartige Arbeitskultur?
  • Was bedeuten Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist?
  • Was passiert, wenn unsere Mitarbeiter uns rote Ampeln geben?
  • Wie verändert man eine Unternehmenskultur?
  • Was können wir als Unternehmen den Mitarbeitern bieten und was nicht?

 

[AG_05] Über Social Media: Branding, Tools & Kampagnen

Für alle die ihr Unternehmen ins Gespräch bringen wollen

  • Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Welche Möglichkeiten sind für mein Unternehmen (nicht) geeignet?
  • Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?
  • Was wenn es nach hinten losgeht? 
  • Gibt es kurzfristige oder langfristige Ergebnisse?
  • Wer hat welche Erfahrung gemacht?

 

[AG_06] Start-Up

Für ExistenzgründerInnen (und die es noch werden wollen)

  • Wie hoch ist das Risiko, dass ich mit meiner Idee an die Wand fahre?
  • Soll ich es trotzdem wagen?
  • Aus welchen Fehlern und Erfolgen der Anderen kann ich lernen?
  • Was gilt es bei der Existenzgründung alles zu beachten?
  • Lohnt sich ein Businessplan?
  • Kann ich mir ein Start-up leisten?

Diagnostik & Analyse

Veni, vidi, vici!

Im Bereich Diagnostik & Analyse befindet sich der ‚Werkzeugraum‘ von D+L mit einem fertig entwickelten Instrumentiarium. Dieses Instrumentarium dient der Analyse und Diagnostik in der Unternehmensentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung.

 

Instrumentarium: 

  • Coaching- und Kommunikationstools
  • Finanzanalyse
  • GPTW-Befragungen
  • Mediationsverfahren 
  • Moderation
  • Performance Manager
  • Persönlichkeitscheck
  • Risikomanagement 

 

 

Wissenstransfer

Von der erprobten Theorie zur nachhaltigen Praxis

Wir qualifizieren Fachkräfte!

Neben einer hohen Fachkompetenz werden soziale und persönliche Kompetenzen immer wichtiger für den Erfolg und die Effektivität der Arbeit. Mitarbeiter, die verschiedene Modelle zur Zielerreichung, Organisation, Konfliktlösung und Kundenakquise kennen, profitieren davon bei der Arbeit in der Gruppe / im Team, aber auch beim direkten Umgang mit dem Kunden.

Unternehmen, die ihre Mitarbeiter fördern und ihnen ein Arbeitsumfeld anbieten können, das motivierend, herausfordernd und wertschätzend ist, haben entscheidende Wettbewerbsvorteile.

Wir greifen bei den angebotenen Inhalten nach Möglichkeit auf Fördermöglichkeiten des ESF zurück.

  

Formate:

Zum Wissenstransfer zählen wir verschiedene Formate, die praxistauglich sind und damit nachhaltige Inhalte vermitteln.

  • Vortrag
  • Lernwerkstatt
  • Boot Camp